handy orten fonic

9. Nov. iPhone 8 weist vereinzelt gestörten GPS-Empfang auf, bei euch auch Einige Besitzer eines iPhone 8 berichten über Ungenauigkeiten der GPS-Ortung. verglichen mit iphone 6 plus und 6s plus also 3 Geräten gleichzeitig.

Wählt Google aus. Tippt jetzt auf Sicherheit.

Handy verloren: Was tun?

Dort gibt es eine Option Mein Gerät finden , die ihr nun auswählt. Standort-Dienst aktivieren 1. Geht wieder in die Einstellungen eures Handys.

Methode 2: Ortung durch den Netzbetreiber

Tippt dort auf Standort. Aktiviert den Standort-Dienst über den Schalter oben rechts. Smartphone oder Tablet orten 1. Normalerweise sollte euer Gerät dort automatisch erkannt und geortet werden. Wenn ihr dort klickt, klingelt euer Gerät 5 Minuten lang mit voller Lautstärke - auch wenn es lautlos gestellt ist.

Wurden die Dienste aktiviert, sind Sperren und Löschen im Gerätemanager separat auswählbar: Mit einem Klick auf Sperren könnt ihr dann ein Passwort festlegen, mit dem das Gerät gesichert werden soll. Zusätzlich könnt ihr eine Nachricht und eine Telefonnummer angeben, die auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden soll. Solltet ihr besonders sensible Daten auf eurem Smartphone oder Tablet gespeichert haben, können diese Daten mit einem Klick auf Löschen von eurem Gerät entfernt werden - es wird in den Werkszustand zurückversetzt.

Dann geht es dort so weiter: 1. Oben rechts gibt es den Button Ändern , den ihr nun anklicken müsst, um fortzufahren. Ist das erledigt, seid ihr auch schon fast am Ziel. Im sich nun öffnenden Fenster könnt ihr auswählen, was ihr tun wollt. Mobilfunk- bzw. Und ansonsten: die Hotline anrufen. Strafanzeige und Schadenersatz Kein falscher Alarm und das Smartphone oder Tablet bleiben verschwunden und ihr seid euch sogar sicher, dass es geklaut wurde? In diesem Fall solltet ihr euch auf den Weg zur Polizei machen.

Wenn das Handy oder Tablet unbemerkt und ohne einen Hinweis auf den Täter abhanden gekommen ist, ist die Chance auf eine Ergreifung durch die Polizei zwar ziemlich gering, aber wenn ihr euren Schaden bei einer Versicherung geltend machen möchtet, ist eine Strafanzeige - wenn auch gegen Unbekannt - die Voraussetzung für Schadenersatz.

Auch bei der o2 Handyversicherung Premium ist eine polizeiliche Anzeige des Diebstahls übrigens die Voraussetzung für eine Schadensregulierung. Durch die stellige Seriennummer kann euer Gerät eindeutig identifiziert werden und falls zum Beispiel einmal Hehlerware beschlagnahmt werden und euer Gerät darunter sein sollte, kann es euch zurückgegeben werden. Ich hoffe, dass ihr nie in die Situation kommt, die hier gesammelten Infos zu brauchen! Falls doch, helfen sie euch im Fall der Fälle hoffentlich weiter, euer Handy oder Tablet wiederzufinden und den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Wenn ihr Fragen dazu habt, könnt ihr euer Anliegen hier mit der o2 Community teilen! Teilen Twittern Teilen Teilen.

Handyortung Kostenlos

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen. Wer auf der Suche nach seinem Windows Phone ist, findet hier eine Anleitung zum aus der Ferne orten, sperren und löschen per Bordmittel. Für Blackberrys gibt's hier ein paar Tipps. Und wer eine Ortungs-App sucht, wird hier vielleicht fündig. Signatur nicht verfügbar.


  • Verlorenes Android-Gerät orten, sperren oder löschen.
  • Handyortung gegen Smartphone-Diebe - diggecurnewswig.ml;
  • Möglichkeiten und Ablauf.
  • Handy verloren: Mit Google das Smartphone finden.

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Bitte haben sie etwas Geduld.

Apps zum Wiederfinden von gestohlenen Handys | A1Blog

Und der funktioniert auch echt super, wie man anhand der Screenshots meines Selbstversuchs unter sehen kann. Ich hab zwar "Mein iPhone" aktiviert jedoch finde ich das mit der Funkzellen Ortung auch super. Wenn ich jetzt meine Ersatz-SIM-Karte aktivieren möchte, wird meine alte, gestohlene Karte leider deaktiviert und damit kann ich es in Zukunft nicht mehr orten.

Denn wer ein teures Handy verliert, darf in der Regel nicht darauf hoffen, dass es wieder abgegeben wird. Neben den Rachegelüsten an den Missetätern wollen viele Besitzer ihr Handy einfach nur wieder haben. Alle Einstellungen müssen dafür vor dem Verlust getätigt und der Fernzugriff aktiviert worden sein. Dann kann die Polizei den Dieb im besten Falle schnell überführen.

Wichtige Nachrichten werden heutzutage nicht mehr nur per E-Mail ausgetauscht, sondern auch über WhatsApp. Wenn nun aber der Super-GAU passiert ist und das Handy geklaut wurde — oder einfach nicht mehr aufzuspüren ist — muss schnell gehandelt werden. Da der Empfang notwendig ist, um WhatsApp zu nutzen, ist eine Verifizierung dann nicht mehr möglich.

Dies deaktiviert jedoch noch nicht den WhatsApp-Account auf dem verlorenen Smartphone. Mit einer neuen SIM-Karte und identischer Telefonnummer, die bei dem jeweiligen Mobilfunkanbieter beantragt wird, kann WhatsApp wieder aktiviert werden. Das ist die schnellste Möglichkeit, den WhatsApp-Account auf dem gestohlenen Handy zu sperren — der Grund dafür ist, dass der Messenger nur auf einem Telefon mit einer Nummer aktiv sein kann. Falls es nicht möglich ist, WhatsApp unter der alten Handynummer auf einem neuen Gerät zu aktivieren, sollte direkt das Support-Team von WhatsApp kontaktiert werden.

Um genau das zu verhindern, steht das Support-Team 24 Stunden parat, und schon innerhalb von zwei Stunden ist der Account gesperrt. Deaktiviert bedeutet allerdings noch nicht, dass der Zugang komplett gelöscht ist — das dauert 30 Tage. In dieser Zeit werden weiterhin Nachrichten von Freunden oder Kollegen empfangen. Möchte man die Chats konservieren, hat man nur noch in der Zeit die Chance diese beispielsweise via Google Drive abzusichern.


  1. Verlorenes Android-Gerät orten, sperren oder löschen.
  2. Methode 3: Website ortet beliebige Handys!
  3. Handy-Ortung durch Netzbetreiber und Webseiten.
  4. Ausgeschaltetes Handy orten?
  5. Smartphones können mittlerweile mehr als ein Kurzurlaub kosten. Um so ärgerlicher, wenn es abhanden kommt. Insbesondere bei neuen Smartphones lohnt sich aber eine Handyversicherung. Aber haftet eigentlich die Versicherung, wenn das Smartphone einfach aus der Tasche rutscht oder durch die Vibration vom Wandregal ins Waschbecken fällt?

    Wichtig zu wissen: Versicherungen zahlen nur, wenn der Nutzer nicht grob fahrlässig handelt. Hilfreich ist in jedem Falle, bei einem Diebstahl Strafanzeige gegen Unbekannt zu stellen. Mithilfe der Anzeigenbescheinigung oder hilfsweise der sogenannten Tagebuchnummer kann der Schaden geltend gemacht werden — sofern eine Versicherung vorab abgeschlossen wurde und entsprechende Kriterien erfüllt sind. Wird mithilfe des Handys Schindluder getrieben, kann mit einer Anzeige nachgewiesen werden, dass das Gerät zum fraglichen Zeitpunkt bereits gestohlen gemeldet war. Übrigens: Nicht immer ist die Handyversicherung die richtige Anlaufstelle.

    Je nach Art sollte man sich an die Hausratversicherung zum Beispiel Wohnungseinbruch oder Reisegepäckversicherung wenden. Die Schadensmeldung des gestohlenen Handys muss innerhalb von drei Werktagen bei der Versicherung vorliegen. Bedeutet: Je nachdem, welche Orte in der Zeit aufgesucht wurden, in der das Handy abhandenkam, kann ein Anruf im Fundbüro wahre Wunder bewirken. Falls man das eigene Handy verloren hat oder es geklaut wurde, zählt unter Umständen jede Minute.

    Damit der Nutzer in einer solchen Situation nicht lange überlegen muss, was zu tun ist, hat die Redaktion von inside handy Erste-Hilfe-Liste erstellt:. Der schnellste Weg zur Lösung des Problems ist gleichzeitig der einfachste.

    Zunächst sollte man schlicht eine Person in der Nähe darum bitten, die eigene Nummer anzurufen und das Smartphone so zu lokalisieren. Falls dies nicht klappt — weil das Mobiltelefon beispielsweise auf Lautlos gestellt wurde — folgt Schritt zwei. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten das eigene Handy orten zu können. Meist über eine offizielle Hersteller-Anwendung oder über die Apps von Drittanbietern. Falls sich das Smartphone in der Nähe befindet, kann dieses oftmals über dieselbe App angewählt werden. In diesem Fall klingelt das Handy unabhängig davon, ob es auf Stumm geschaltet wurde oder nicht.

    Das Problem bei den meisten Ortungs-Apps ist, dass diese meist noch vor dem Verlust des Smartphones eingerichtet werden müssen. Falls man dies nicht gemacht hat, muss man also zunächst den Schaden begrenzen. So kann die Mobilfunkkarte schnell gesperrt und den Nutzer vor möglichen Kosten geschützt werden.

    Zwar ist es für die Polizei nur bedingt möglich, das gestohlene oder verlorene Smartphone wiederzufinden, trotzdem sollte man eine Anzeige gegen Unbekannt stellen. Zum einen kann das Handy so schnell zum Besitzer zurückkehren, falls ein ehrlicher Finder das Gerät bei der Polizei abgibt.